Crowdfunding-Kampagne für 165 Feiertage: Dada!

 

2016 begeht das Cabaret Voltaire das 100-jährige Dada-Jubiläum mit 165 Feiertagen. 165 DadaistInnen werden an einem Tage mit einer speziellen Veranstaltung gefeiert und geehrt. Hierfür möchte das Cabaret Voltaire unter anderem  die Ausstellung «Obsession Dada» realisieren. Gemeinsam mit der Künstlerin Una Szeemann geht das Cabaret Voltaire im Archiv des Getty Research Center in Los Angeles der Obsession auf den Grund, die der grosse Kurator Harald Szeemann für Dada hatte. Darauf basierend entwickeln sie die Ausstellung «Obsession Dada» samt Publikation. Die Eröffnung ist punktgenau auf den hundertsten Geburtstag des Cabaret Voltaire am 5. Februar 2016 geplant.
 
Zur Realisierung von «Obsession Dada» fehlen 100’000 Franken. Darum startet das Cabaret Voltaire eine Crowdfunding-Kampagne auf WeMakeIt.com
Unterstützen Sie „Obsession Dada“! Die Dada-Bank dada100zürich2016 verdoppelt Ihren Beitrag, bis das Ziel von 100’000 Franken erreicht ist.
Und das Cabaret Voltaire schenkt Ihnen im Gegenzug einen Feiertag, um sich orgiastisch dem Nutzlosen und Unbrauchbaren hinzugeben, um das Nichts zu feiern.
Seien Sie verhaltensauffällig und tun Sie Nichts.
 
Ab Montag, den 26. Oktober 2015 ist die Kampagne öffentlich und läuft für 30 Tage.

Hier geht’s zur Kampagne: wemakeit.com/projects/165.

 

Dada fest im Blick mit ruhiger Hand: Der Direktor des Cabaret Voltaire Adrian Notz erkärt die Crowdfunding-Kampagne