Dada und Du

Die Partnerschaft zwischen der Crowdfunding-Plattform wemakeit und der Trägerschaft des Jubiläums «Dada 100 Zürich 2016» geht in die zweite Runde mit zusätzlichen Projekt-Kampagnen: Gesucht werden wiederum neue und spannende Dada-Ideen, die im Vorfeld des Jubiläums realisiert werden. Eine eigens für diese Zusammenarbeit eingerichtete Dada-Bank beteiligt sich an der Finanzierung der eingereichten Dada-Projekte. Ziel ist es, einen breiten Spannungsbogen von Projekten zu lancieren, die Dada schweizweit und über die Grenzen hinweg erlebbar machen.

 

Dada, aber wie?

Von Neuinszenierungen früherer Dada-Aktivitäten, wissenschaftlich angelegten Forschungen zur avantgardistischen Strömung bis hin zu neuen Dada-Einflüssen in der Gegenwartskultur sind innovative Ideen zum Wiederentdecken der Anti-Kunst-Bewegung gesucht. Dada ist ein offenes Feld, auf dem wächst, was gutbürgerlichen Normen und Konventionen nicht entspricht.

 

Die Dada-Bank zahlt mit

Ab November 2015 stehen weitere CHF 20’000 zur Verfügung, die nach dem Zufallsprinzip verteilt werden. Neu werden keine absoluten Beträge mehr gesprochen, sondern auf das Finanzierungsziel bezogene prozentuale Anteile. Mittels Dada100-Rad werden Prozent-Beträge zwischen 16 bis 37 Prozent vergeben. Das Rad dreht sich, bis die Dada-Bank leer ist.

 

Welche Projekte bereits davon profitiert haben siehst du dada.

 

Wenn du selber mitmachen willst, melde dein Projekt hier an.