Sonderbriefmarken 100 Jahre Dada

 

Die Schweizerische Post gibt morgen am 3. März 2016 anlässlich von hundert Jahre Dada zwei Sonderbriefmarken heraus. Die beiden Briefmarken mit dem Frankaturwert von jeweils einem Franken sind in allen Poststellen erhältlich. Reservieren kann man sie auf postshop.ch.

 

Dada ist die „Weltseele“, wie Hugo Ball schrieb, und fasziniert auch hundert Jahre später durch seine kreative Kraft. Die beiden Sonderbriefmarken zum hundertsten Geburtstag zeigen Hugo Ball im berühmten kubistischen Kostüm beim Rezitieren seines Lautgedichts „Gadji beri bimba glandridi laula lonni cadori…“.

 

Das Dada-Köpfchen „Portrait Jean Arp“ von Sophie Taeuber illustriert seinerseits das Diktum des Dadaisten Francis Picabia: „Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung wechseln können“.

 

Bei all dieser Dynamik zwischen oben, unten, links und rechts weist uns Tristan Tzara mit seinem berühmten Dada-Händchen den Weg in die Welt hinaus.

Sonderbriefmarken 100 Jahre Dada: Hugo Ball, Hugo Ball in kubistichem Kostüm, Zürich 1916-1917 © Nachlass Hennings, Schweizerisches Literaturarchiv, Bern / Sophie Taeuber-Arp, Portrait Jean Arp, 1918, © Privatbesitz / Tristan Tzara, Manifeste Dada 1918, 1918, Auszug: Hand-Piktogramm mit Zitat "Dada ne signifie rien", © Christophe Tzara, Paris